» » Dominator - Marburg City Rockers

Dominator - Marburg City Rockers Mp3

  • Performer: Dominator
  • Album: Marburg City Rockers
  • Label: Disco Hater Records
  • Catalog #: DHR 02
  • MP3: 1180 mb | FLAC: 2228 mb
  • Released: 2004
  • Country: Germany
  • Style: Punk, Oi
  • Rating: 4.2/5
  • Votes: 622
  • Category: Rock
Dominator - Marburg City Rockers Mp3

Tracklist

1Wohlstand
2Bonus Track Hate
3Fernsehkotzen
4Love Song
5Young Rebels
6Boring
7Never Too Drunk
8Sitten
9Winds Of...?
10Durch Die Straßen Ziehen
11Spirit Of Punk

Credits

  • Lacquer Cut ByK SST

Barcodes

  • Matrix / Runout (Side A, runout, etched): PRV-220178 A K SST
  • Matrix / Runout (Side B, runout, etched): PRV-220178 B K SST

Companies

  • Lacquer Cut At – SST Brüggemann GmbH

Video

Enila
Most underrated german Oi Punk Band!Here some Reviews:

PLATZ43 Review:|zunächst ist das besondere an dieser platte, dass sie als picture im 12 inch format daherkommt, aber lustigerweise mit 45 rpm abgespielt werden sollte. 12 inch platten kreisen normalerweise mit 33 1/3 rpm auf dem plattenteller. so war man doch kurz verwundert warum der sound so breiig ist. schnell den turboschalter gedrückt und weiter im text. der erste song "young rebels" gibt schon mal die grobe richtung vor. schön flotter streetpunk mit einem kleinen schuss oi! das angenehme an den stücken ist der kraftvolle gesang. nicht so ein dummes rumgegröhle wie von jungs die klischees erfüllen und knötchen auf den stimmbändern bekommen wollen. und so gibt eine recht melodiöse punkrockstimme zwischen den z.t. recht brachialen refrains der platte ihr gesicht. generell kann man sagen: viele aaahhh und ooohhh refrains. so will man es haben.||als bonus track gibt es den oberkracher "hate". von dem song hat der DOMINATOR sänger anton übrigens mit pogo vom LÄRMKOMMANDO mal eine schnulzen-klavier-version aufgenommen, gegen die elton john sich anhört wie lemmy.||kleines manko am rande ist, dass die ska-punk granate "russian-ska" nicht drauf ist. aber die anderen 11 songs sind auch echt ohne ausnahme echte bräter.||

MOLOKO PLUS Review::|...Zu hause angekommen, musste ich mich erst mal hinsetzen, der Fünfer aus Marburg hatte mir einen richtigen Aufwärtshaken verpasst. Skinhead`Rock`n`Roll vom feinsten mit einem guten Schuss Streetpunk erreichten meine Lauscher. Erinnert stellenweise an die Heartaches. onkelchen||OI!

THE PRINT Review:|Der gute Rafael aus dem deutschen Lande hat eine starke Band an Land gezogen. Mit DOMINATOR aus Marburg machte ich das erste Mal durch ihre PicLP "Marburg City Rockers" Bekanntschaft! Und ich kann nur sagen: GEIL! Abseits aller deutschen Oi!-Schubladen hämmert uns diese multikulturelle Band ein echtes Hit-Album um die Ohren. Vergleiche sind immer schwer, aber von den Gitarren her erinnert mich das an einen rauhen Strassenbastard aus frühen Vanilla Muffins Sachen mit englischem Senf gewürzt! Nicht grundlos drängte das Label darauf hin, dass der Song "Hate" unbedingt auf dem Album vertreten sein muss, denn um diese Nummer wäre es echt schade gewesen, wenn man sie dem geeigneten Hörer vorbehalten hätte. Für Freunde der melodischen Musik ein echter Tip! Im Oi!The Print#17 gibt´s dann auch ein Interview mit diesen Herren, vorab könnt Ihr Euch mit drei Downloads befriedigen und die Band-Story auswendig lernen....die Band ist übrigens stets auf der Suche nach Auftritts-Möglichkeiten!

||Alf Garnett Review:|Dominator „Marburg City Rockers“|Hätte nie gedacht, daß es ausgerechnet in der mittelhessischen|Studentenhochburg Marburg Punkrockbands von so'nem Kaliber gibt! (Ich finde die Stadt ja generell nicht so schlimm wie das meine Kumpels in Gießen so tun, aber man hat ja trotzdem so seine Vorstel-lungen...) Hier gibt's jedenfalls auf einer sich mit 45 Umdrehungen auf dem Plattenteller fortbewegenden extraschweren Pictureplatte äußerst eingängigen Streetpunk,der mal in englischer, mal in deutscher Sprache eingesungen ist. Kann man|durchaus weiterempfehlen! Aber trotzdem, Picture-LP hin oder her: ein|Textblatt hätte Labelchef Rafael schon noch aus der Band rausprügeln und dazupacken können!|PicLP - Disco Hater Rec.

||Review von http://subkultur-ffm.de/|Ich muss sagen, als ich den Bandnamen das erste Mal gehört habe, dachte ich erst: Achtung, Deutsche Rumpel-Oi!-Attacke!!|Aber Vorsicht, das stimmt nicht: Die fünf Jungs aus Marburg spielen eingängigen Oi!-Punk mit viel Melodie und reichlich Chören.|Zwei Gitarren und der melodische Gesang machen den Dominator-Sound schön rund und geben einigen Songs richtigen Ohrwurm-Charakte.|Die schmucke Picture Lp läuft auf 45 Umdrehungen und bietet elf Songs (incl. Live Bonus), teils in englisch, teils in deutscher Sprache. Textlich handelt man die altbekannten Themen ab: Freundschaft, „Wir gegen die Gesellschaft“ und Party, das ist ja nun nichts wirklich Neues. Aber Dominator bringen das ganze auf ihre eigene Art sehr wohlklingend rüber, ohne dabei Phrasen zu dreschen, die man wo anders schon zigmal gehört hat.|Fazit: Die „Marburg City Rockers“ sieht nicht nur nett aus auf dem Plattenteller, nein die hört sich sogar noch gut an. Alles in allem ein sehr gelungenes Debütwerk der Band aus Hessen.

||OUTLAW ZINE:|Vor mir liegt eine wunderschöne Picture-LP Marburger Jungs. Und sie ist auch nicht nur schmuck anzusehen, sondern lässt sich auch noch gut anhören. Melodischer Oi! mit englischen und deutschen Texten. Was auch mal lobend hervorgehoben werden muss ist, dass hier gesungen wird. Nach den vielen gröhlenden Reibeisenstimmen ist das tatsächlich Balsam für die Ohren.Mein persönlicher Anspieltipp ist “Fernsehkotzen” von der anneren Seide. Die LP ist auf 500 limitiert.

||Stammtischstratege Nr.6|Das Debut direkt als Picture LP zu bringen hat Stil,keine Frage.Ich hab allerdings auch keinerlei Ahnung obs das Teil auch als CD gibt(ne gibts nicht!),aber wen interessiert das,denn die Picture sieht astrein aus und ist auf jeden Fall das coolere Format.Zu hören gibts englisch/deutsch gemixten Oi! Punk´n´Roll der schmutzigen Sorte mit hohem Mitgröhlfaktor und gelegentlichen Skaeinflüssen(Wo hast du die auf der LP gehört Zoni?).Absolute Partytauglichkeit.Live sollen die Jungs die Hölle sein,hört man viel von in letzter Zeit...Hat mir gut gefallen.|Zoni||

UVPR Review:|Un groupe oi ! allemand qui ne sonne vraiment pas oi ! allemande ! Du mi-tempo très bien joué, avec guitare rock'n'roll sur certains titres en tout cas toujours bien inspirée et jamais chiante, une voix ultra mélodique, limite punk mélo à l'américaine sur 1 ou 2 morceaux mais qui rend super bien sur tous les autres morceaux, ça chante bien, bons chœurs, refrains entraînants, même les quelques morceaux chantés en allemand (les autres sont en anglais) rendent pas mal du tout et pas trop bourins, enfin un peu quand même... B.
||In English :|A Oi! german band who doesn't sound like a oi! german band. Some mid-tempo well played, with rock'n'roll guitar on few songs, never annoying (langweilig); an ultra-melodic voice like some american punk rock on 1 or 2 songs, but very good on the other songs.|It's well sung; good backups, enjoying chorus, even the few songs in german (the others are in english) are good. It's not too brutal, well a little bit after all...

Related to Dominator - Marburg City Rockers: